Links und Literatur

>> Links:

  • INQA Initiative Neue Qualität der Arbeit – Gemeinschaftsinitiative aus Bund, Ländern, Sozialpartnern, Sozialversicherungsträgern, Stiftungen und Unternehmen
  • mobbing.net ist eine seit 1997 privat betriebene Seite, auf der Tipps und Tricks zur Abwehr von Mobbing gegeben und Strategien gegen alle Formen von Mobbing erläutert werden. In einem Forum können sich zudem Betroffene austauschen
  • Der Mobbing-Report
    Am 11. Juni 2002 stellte das Bundesministerium für Arbeit die Ergebnisse der ersten Repräsentativstudie zu Mobbing in der Bundesrepublik Deutschland vor. Die Untersuchung der Sozialforschungsstelle in Dortmund beinhaltet Aussagen zum Ausmaß von Mobbing, zu besonderen Risikogruppen und typischen Mobbern, den Folgen von und dem Umgang mit Mobbing sowie Motiven, Hintergründen und begünstigenden Faktoren. Deutlich wird, dass die Entwicklung von Mobbing in der Regel auf ein Geflecht aus individuellen Motiven und Verhaltensweisen, Ursprungskonflikten und begünstigenden Rahmenbedingungen zurückzuführen ist. Damit informiert der Mobbing-Report nicht nur Betroffene, sondern insbesondere Führungskräfte über ein Thema, dessen Enttabuisierung in Unternehmen immer dringlicher wird.
    Meschkutat, Bärbel; Stackelbeck, Martina; Langenhoff, Georg: Der Mobbing-Report; 2002. ISBN: 3-89701-822-5. Download: Kurzfassung